Der Dialog – Spirituelle Künstler stellen aus…

Kunst heisst für mich, meine Intuition, meine Gefühle, meine Fähigkeiten in diesem Leben in der bildlichen räumlichen Gestaltung zum Ausruck zu bringen. Unabhängig von jeglicher Kritik und Wertung anderer Menschen. Nicht die Wertung aus materielle Sicht macht ein Werk wertvoll, sondern der Ausdruck des Werks, wenn es unser Herz berührt.

Durch unsere Augen, die visuelle Wahrnehmung jedes Menschen ist gebunden an die Vergangenheit. Jeder Künstler möchte diese Grenzen sprengen mit neuen Fantasien von Formen und Farben. Eine bildliche Welt erschaffen wie sie aus seinen Empfindungen und Gefühlen war oder werden könnte. Das ist die Freiheit jedes Künstlers und jedes Menschen.

Wir wünschen Ihnen viel Freude und Spass bei der Betrachtung der Bilder und Skulpturen, vielleicht auch bei Diskussionen  mit dem Künstler selbst.

Das OK- Team vom Open Spirit Network

Giulietta Cocco

giulietta-2

In der Stille finde ich meine Formenmarmorengel-beim-entstehen

Die Künstlerin Giulietta Cocco ist in Rom geboren und lebt heute nach intensiven Lehr- und Wanderjahren in Solothurn. Als ausgebildete Innenarchitektin hat sie sich dann autodidaktisch dem Handwerk der Keramik zugewandt. Viele ihrer Arbeiten verbinden die Tonerde mit verschiedenen zusätzlichen Materialien. Aktuell entstehen auch Skulpturen aus verschiedenen Marmor von Carrara und anderen Gesteine.

Coccos Werk beruht auf einem ausgeprägten Bedürfnis nach Besinnung und sammeln Aufmerksamkeit. «Ich will den Raum des Universums einnehmen und aus ihm schöpfen», sagt sie. Cocco gelingen Konkretionen menschlicher Befindlichkeit, die man immerzu bestimmen muss. Das kommt einem Prozess aus Verdichtung und Entleerung nahe.
Die Künstlerin lässt archaische Vorstellungen mit existenziellen Grundfragen ineinander fliessen. Aus solcher Konkordanz strömt sowohl Mystik (ver)schweigender Gemütsruhe als auch Poesie (un)beabsichtigter Denkbewegung. Coccos Werke sind Raumobjekte, die uraltes Befinden und visionär zukünftiges Vorhaben umspannen.

Kunst ist Heilung!
Über das Auge geht sie tief in die Seele, und berührt uns zur neuen Bewegung.

Die Spirale
Spirale aus Porzellan und Effektive Mikroorganismen, Sie harmonisiert den Raum und wirkt in allen drei Dimensionen
Die Form der Bewegung,des gesamten Universum,Transformation und doch führt sie uns in die eigene Mitte, Zentrierend.

Giulietta Cocco Hans Huberstr.b27 CH-4500 Solothurn Tel. 079 885 96 89 info@gcocco.ch www.gcocco.ch

Atelier Oberdorf/SO Weissensteinstrasse 146 4515 Oberdorf


Barbara Schneider

11194633_10153037163746130_5960253931600222321_o

Den Stein zum Leben erwecken
Es ist mir ein Anliegen, Spirit und Kunst zusammenzubringen. Sowohl in meiner eigenen künstlerischen Tätigkeit wie auch in der künstlerischen Bildungsarbeit mit Erwachsenen gestalte ich aus der inneren Empfindung heraus. Die ausgestellte Arbeitsreihe widmet sich dem Thema „den Stein zum Leben erwecken“. Ausgangspunkt waren verschiedene Engel und Figuren, wie sie oft an und in Kathedralen oder auf Friedhöfen zu finden sind. Sie verkörpern Liebe, Trost, Schutz, Aufgehobensein. Bei der Begegnung mit diesen Steingestalten werden wir an diese Qualitäten erinnert, die in uns so lebendig werden. So können diese Figuren ein Tor zur geistigen Dimension in und um uns darstellen.

Barbara Schneider
Atelier „Oase am Waldrand“
Forum für Freies Creatives Sein
E-mail: schneider.ba@bluewin.ch Webseitge: www.creativSein.ch


Edith Wilhelmy

Unterwegs in der Natur und im Leben begegne ich so vielen kleinen Wundern: Naturobjekten, Steinen, Pflanzenteilen, Skeletteilen, Unbeachtetem, Weggeworfenem – allem wohnt Zauber und Schönheit inne.

Ich staune und sammle, verbinde auf Bildern das Entdeckte mit Farben, Pigmenten und vielem mehr. Ich lasse mich inspirieren und führen – im Prozess begegne ich auf allen Ebenen immer wieder mir selbst in der Vernetzung des Seins. Manchmal mit Widerstand, dann wieder mit Leichtigkeit entstehen und erstrahlen die Bilder. Und wieder staune ich und bin berührt.

Edith Wilhelmy
Tutzishus 22, CH-3182 Ueberstorf Tel. +41 (0)76 360 69 79
E-mail: info@altes-wissen.ch Webseite: www.altes-wissen.ch


Hannes Guggenbühl

hannes2013-2016-11

Mediale Porträtmalerei    vom Diesseits zum Jenseitz

Seit meiner Kindheit versuche ich mich auf meine ganz eigene Art und Weise staunenin diesem Leben zum Ausdruck zu bringen. Meine liebevollen Eltern gaben mir die Freiheit dies zu tun. Nach dem Ausstieg aus der Geschäftstätigkeit hat eine liebevolle Odyssee begonnen meine spirituellen Fähigkeiten in unserer Welt hineinzutragen.

Nach langjähriger Lehrtätigkeit im spirituellen Bereich hat sich spontan eine ganz neue Perspektive geöffnet, die Porträtmalerei. Das porträtieren von Menschen hat meine Wahrnehmung verändert und mir einen tiefen, liebevollen Weg in ein neues schaffen aufgezeigt. Mit meinen Bildern möchte ich Ihnen verständlich machen, dass jeder Mensch ein göttliches Wesen ist in seiner ganzen Schöpferkraft, Schönheit und Einmaligkeit. „Es könnte so sein, vielleicht, eventuell, aber ganz sicher…“

Hannes Guggenbühl  Forlenweg 16, D-79848 Bonndorf-Ebnet Tel +49 7703 931 19 36
E-mail: info@guggenbuhl.ch  Webseite:www.guggenbuhl.ch


Xesca Capdevila


Zurück über den Fluss ich schritt auf eine andere Ebene, auf welcher ich begegnete dem wahren Wesen der Dinge. xesca-de-capdevilaIn diesem Augenblick der Einheit der Gegensätze erkannte ich, dass die wirkliche Kraft, die alles vollzieht, etwas Höheres ist als meine Persönlichkeit und ein unmittelbare Wissen darüber, dass ich mich in vollkommener Vereinigung mit der einen Kraft befinde, wenn ich mich nur dafür öffne. Aber in dieser Welt muss sich meine Seele kleiden in Materie, um sich zu äussern. Sie will die irdischen Kräfte einsammeln und zum Ursprung zurückführen.
Ich „perzipiere“ eine Kunst, die sich nicht an ihrer Legitimation abrackert, sondern deren Ziel eine Wiedergewinnung der Phantasie, der Begeisterung und der Faszination ist. Wie der neu geborene Mensch immer zur Revolte bereit, bin ich offen für das Unerwartete, wofür ich meine ganze Affinität als Angebot einsetze.

Xesca Capdevila
Postfach, CH-3113 Rubigen Tel 031 721 46 88 / +41 76 541 05 17
E-mail: xesc@capdevila.ch


Mireille Jenny


Mireille Jenny ist ein durch und durch kreativer Mensch. Seit sie sich erinnern kann, brachte sie ihren Mitmenschen, den Tieren und der Natur eine unstillbare Neugier und Freude entgegen. Sie fühlte sich von den Formen und Farben der Natur inspiriert und hat den Blick für die mikroskopisch kleinen Feinheiten aller Objekte. Mit grösster Geduld bildet, malt und formt sie kleinste Gegenstände bis hin zu grossen Objekten und filigran gezeichneten und gemalten Bildern. Jedes Material kommt ihr gelegen, um damit zu arbeiten.

In der Ausstellung werden u.a. Filzstiftbilder, Persönlichkeitskarten und Einblick in ihre Arbeit mit gravierten Steinen der Liebe, des Dankes und der Freundschaft gezeigt. Mireille Jenny entführt uns in ihre mystischen und berührenden Welten.

Mireille Jenny lebt und arbeitet in:
Juchen 1, CH-2577 Siselen Tel.: +41 79 825 41 50
E-mail:
mireillejenny@bluewin.ch


Jeder Besucher unterstützt mit seinem Eintritt das Happy Children Kinderhilfswerk in Nepal !